Livecenter DKBC-Pokal

Refresh

Rot Weiß Zerbst

MPSPPins
Manuel Weiss
165  170  172  158  1.04.0665
Mathias Weber
159  175  178  153  1.03.0665
Daniel Aubelj
154  153  166  153  0.01.0626
Florian Fritzmann
150  150  180  163  1.03.0643
Jürgen Pointinger
143  131  172  190  1.02.0636
Igor Kovacic
164  166  165  170  1.04.0665

SKK Raindorf

MPSPPins
Christian Schreiner
149  139  166  144  0.00.0598
Daniel Schmid
164  160  146  152  0.01.0622
Michael Kotal
158  146  174  178  1.03.0656
Milan Svoboda
154  142  151  155  0.01.0602
Alexander Raab
156  158  158  139  0.02.0611
Philipp Grötsch
145  141  139  153  0.00.0578
MPSPPins
Manuel Weiss (Rot Weiß Zerbst)
165  170  172  158  1.04.0665
Christian Schreiner (SKK Raindorf)
149  139  166  144  0.00.0598
Mathias Weber (Rot Weiß Zerbst)
159  175  178  153  1.03.0665
Daniel Schmid (SKK Raindorf)
164  160  146  152  0.01.0622
Daniel Aubelj (Rot Weiß Zerbst)
154  153  166  153  0.01.0626
Michael Kotal (SKK Raindorf)
158  146  174  178  1.03.0656
Florian Fritzmann (Rot Weiß Zerbst)
150  150  180  163  1.03.0643
Milan Svoboda (SKK Raindorf)
154  142  151  155  0.01.0602
Jürgen Pointinger (Rot Weiß Zerbst)
143  131  172  190  1.02.0636
Alexander Raab (SKK Raindorf)
156  158  158  139  0.02.0611
Igor Kovacic (Rot Weiß Zerbst)
164  166  165  170  1.04.0665
Philipp Grötsch (SKK Raindorf)
145  141  139  153  0.00.0578


Postgame


11/03

Chambtalkegler scheitern im DKBC-Pkal

Das erste Männerteam der Chambtalkegler war im DKBC-Pokal beim Titelverteidiger RW Zerbst zu Gast. Als klarer Außenseiter fuhr das Chambtalerteam zum Deutschen Serienmeister nach Sachsen Anhalt. Beim Start sollten Christian Schreiner und Daniel Schmid das Chambtalerteam im Rennen halten. Christian Schreiner trat gegen Manuel Weiß an und musste mit 149:165, 139:170, 166:172 und 144:158 Kegeln alle vier Sätze abgeben. Mit 0:4 Sätzen und 598:665 Kegeln gab er den Mannschaftspunkt ab. Daniel Schmid kämpfte gegen den Untertraubenbacher Matthias Weber. Mit 164:159 gewann Schmid den ersten Satz. Jedoch gingen mit 160:175, 146:178 und 152:153 Kegeln die restlichen drei Sätze verloren. Bei 1:3 Sätzen und 622:665 Kegeln ging auch hier der Mannschaftspunkt an den Gastgeber. Mit 0:2 und 110 Kegeln lag man schon enorm im Rückstand. Im Mittelfeld kamen Michael Kotal und Milan Svoboda zum Einsatz. Kotal gewann gegen Daniel Aubelj den ersten Satz mit 158:154 Kegel, musste sich aber im zweiten Satz mit 146:153 Kegel geschlagen geben. Anschließend zeigte Kotal eine souveräne Leistung und behielt mit 174:166 und 178:153 Kegel in den letzten beiden Sätzen die Oberhand. Mit 3:1 und 656:626 Kegel holte er den Mannschaftspunkt für das Chambtalerteam. Milan Svoboda konnte sich gegen Florian Fritzmann im ersten Satz ebenfalls mit 154:150 Kegel durchsetzen. Mit 142:150, 151:180 und 155:163 Kegel gingen die nächsten drei Sätze jedoch an Fritzmann, so dass er mit 1:3 und 602:643 Kegel ebenfalls sein Duell verlor. Bei 1:3 Mannschaftspunkten und einen Rückstand von 121 Kegel war bereits die Vorentscheidung für Zerbst gefallen. Am Ende wollten Alexander Raab und Philipp Grötsch für eine Ergebniskosmetik sorgen. Alexander Raab hielt Jürgen Pointinger in den ersten beiden Sätzen mit 156:143 und 158:131 Kegel nieder. Pointinger lief jedoch anschließen in Hochform auf, so dass Raab mit 158:172 und 139:190 Kegel die letzten beiden Sätze abgeben musste. Auch hier ging bei 2:2 Sätzen und 611:636 Kegel der Mannschaftspunkt an Zerbst. Philipp Grötsch kämpfte gegen Igor Kovacic und hatte in diesem Duell keine Chance. Mit 145:164, 141:166, 139:165 und 153:170 Kegeln verlor er alle vier Sätze, so dass er mit 0:4 und 578:665 Kegel auch den Mannschaftspunkt abgab. Bei 1:5 Mannschaftspunkten musste man am Ende mit 3667:3900 Kegel auch die beiden Kegelpunkte abgeben. Mit einer 1:7 Niederlage musste man sich am Ende den Titelverteidiger klar beugen.
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running
Livecast started!
Pregame


11/02

Foto: DKBC-Liveticker/SKV
Der NBC-Pokalsieger SKK Chambtalkegler Raindorf vor der Pokalpartie in Zerbst


11/02

Foto: DKBC-Liveticker/SKV
Der Titelverteidiger im DKBC-Pokal und Weltpokalsieger Rot-Weiß Zerbst vor der Partie gegen Raindorf.


11/01

Raindorf: Chambtalkegler erneut in Zerbst zu Gast
Am Samstag greifen die Chambtalkegler in den DKBC-Pokal ein. Nachdem man in der zweiten Runde aufgrund des internationalen Einsatzes ein Freilos hatte, hat man in der dritten Runde ein Hammerlos erwischt. So hat es die Auslosung ergeben, dass man beim Deutschen Spitzenteam RW Zerbst zu Gast ist, die ebenfalls zum ersten mal im DKBC-Pokal im Einsatz sind. Hier steht sich der Weltpokalsieger gegen den NBC-Pokalsieger gegenüber. Das Chambtalerteam war erst vor zwei Wochen in Sachsen Anhalt zu Gast. Dabei musste man im Ligaspiel gegen die Rot-Weißen eine klare 1:7 Niederlage einstecken. Auch diesmal ist das Chambtalerteam gegen den Titelverteidiger des DKBC-Pokal in der klaren Außenseiterrolle. Zerbst führt in der Liga souverän die Tabelle an und ist auf den heimischen Bahnen kam zu schlagen. Ihre gute Form präsentierten sie zuletzt auch bei ihren Gastspiel bei Victoria Bamberg. Obwohl man sich kam Chancen ausrechnet in das Achtelfinale einzuziehen, will man sich so teuer wie möglich verkaufen. Dabei ist weiterhin der Einsatz von Neuzugang Manuel Lallinger nach seiner OP fraglich. In der Liga reichte es zuletzt gegen Lorsch trotz einer durchschnittlichen Leistung zu einem 7:1 Erfolg. In Zerbst müsste jedoch jeder Spieler enorm zulegen und an seine Leistungsgrenze gehen. Teammanager Diermeier sieht solche Spiele auch als eine kleine Lernphase, wo man sich mit den Topspielern messen kann. Man hofft natürlich auf ein besseres Ergebnis als vor vierzehn Tagen. Auch eine Reihe von Fans wird die Reise nach Zerbst antreten, um das Team zu Unterstützen. Hier zeigt sich wieder der große Vereinsgeist und die Kameradschaft. Spielbeginn ist um 13 Uhr.


10/31

Zerbst: Kracherpartie in der 3. Runde


Lineup

Rot Weiß Zerbst


Active
Manuel WeißMathias WeberDaniel AubeljFlorian FritzmannJürgen PointingerIgor Kovacic

Inactive
Thomas SchneiderMartin Herold


SKK Raindorf


Active
Christian SchreinerDaniel SchmidMichael KotalMilan SvobodaAlexander RaabPhilipp Grötsch

Inactive
Elmar DiermeierJohannes BraunStefan Grave



Information

Starts at

Last Updated


Reporter