Livecenter DKBC-Pokal

Refresh

SV Leipzig 1910

MPSPPins
Martin Stiehl
161  162  163  151  1.03.0637
Timo Hartmann
168  161  153  159  1.03.5641
Oliver Herrfurth
163  157  135  151  1.03.0606
Thomas Vogler / Torsten Ulrich
143  118  120  136  0.02.0517
Peter Bloß
151  136  157  156  1.02.0600
Andreas Knoth
155  151  156  164  1.04.0626

EKC Lonsee

MPSPPins
Dieter Annasensl
136  140  152  157  0.01.0585
Ulrich Fetzer
136  141  153  145  0.00.5575
Andreas Merz
145  129  155  140  0.01.0569
Michael Neuhausen
142  163  154  130  1.02.0589
Denis Schneider
153  143  131  150  0.02.0577
Stephan Ihle-Krausch
146  134  151  123  0.00.0554
MPSPPins
Martin Stiehl (SV Leipzig 1910)
161  162  163  151  1.03.0637
Dieter Annasensl (EKC Lonsee)
136  140  152  157  0.01.0585
Timo Hartmann (SV Leipzig 1910)
168  161  153  159  1.03.5641
Ulrich Fetzer (EKC Lonsee)
136  141  153  145  0.00.5575
Oliver Herrfurth (SV Leipzig 1910)
163  157  135  151  1.03.0606
Andreas Merz (EKC Lonsee)
145  129  155  140  0.01.0569
Thomas Vogler / Torsten Ulrich (SV Leipzig 1910)
143  118  120  136  0.02.0517
Michael Neuhausen (EKC Lonsee)
142  163  154  130  1.02.0589
Peter Bloß (SV Leipzig 1910)
151  136  157  156  1.02.0600
Denis Schneider (EKC Lonsee)
153  143  131  150  0.02.0577
Andreas Knoth (SV Leipzig 1910)
155  151  156  164  1.04.0626
Stephan Ihle-Krausch (EKC Lonsee)
146  134  151  123  0.00.0554

Postgame


11/02

Leipzig siegt mit 7:1 und ist im Lostopf für das Achtelfinale. Der EKC hat selten eine Einstellung zur Bahn gefunden, Leipzig konnte stellenweise an die Leistungen der Vorwoche anknüpfen und siegt souverän.
Game over! Final Score: 7.0:1.0
Running
Ende. 7:1
Damit ist Leipzig durch. 4 Mannschaftspunkte bereits und schon 15,5 Sätze bei 131 Kegel Vorsprung .....
Wieder je ein Satzpunkt hier und da, und 100 Kegel ist Leipzig vorn - hier spricht ganz viel für den Landes-Pokalsieger Sachsen
.... boahh, was ein Feuerwerk auf beiden Seiten, da waren so oder so die Satzpunkte drin ....
Leipzig ist weiter in der Spur, aber Lonsee liest die Bahn nun besser und gibt sich ganz bestimmt nicht auf. Sicher steht nun ein spannender Schlußdurchgang ins Haus .....
... dieser dritte Durchgang ging klar an den EKC Lonsee, der jetzt mehr als nur mitspielt ...
Leipzig hat gewechselt, ab 59. Wurf jetzt Ullrich für Vogler, der seine zweite Bahn völlig vergeigt hat. Beim EKC tat sich Andreas Merz ebenfalls schwer, auf Bahn 1 - die nahe am Spielerbereich stehende Wand war wohl die Ursache ...
... Jetzt ein spannender Durchgang, in dem wohl diese oder jene 9 mehr für Leipzig über die beiden Satzpunkte zugunsten entschieden hat ....
... ein hochkarätiger erster Durchgang geht zu Ende - mit tollen 600er Resultaten für Leipzig, aber auch der EKC hat sich schlussendlich gefunden und die Einheimischen ordentlich gefordert ....
Wieder 105 und 107 Volle der Sachsen, und beide je eine 9 beim 16. Wurf...
Leipzig hat die ersten zwei Mannschaftspunkte erwirtschaftet - Lonsee kam allerdings nun besser mit dem Geläuf zurecht ...
der EKC findet noch keine Einstellung zum Leipziger Kunststoff. Hartmann wieder 161... Stiehl 162...
schon wieder 108 Hartmann, Stiehl 99 .. die Heim Mannschaft scheint tatsächlich noch im Schwung der letzten Woche zu sein ...


Information

Starts at

Last Updated


Reporter