Livecenter DKBC-Pokal

Refresh
Tournament / League

Rot-Weiß Hirschau

MPSPPins
Michael Oettl
157  148  147  148  1.03.5600
Thomas Immer
152  137  160  126  0.00.0575
Bastian Baumer
141  141  152  163  0.01.0597
Robert Rösch
133  164  162  147  0.02.0606
Patrick Krieger
140  159  166  185  1.04.0650
Daniel Rösch
159  137  170  135  0.02.0601

KC Schwabsberg

MPSPPins
Johannes Arnold
137  146  134  148  0.00.5565
Stephan Drexler
187  174  161  142  1.04.0664
Daniel Beier
157  181  162  161  1.03.0661
Tim Brachtel
172  150  151  151  1.02.0624
Michael Schlosser / Lukas Prickler
130  156  135  122  0.00.0543
Stefan Zürn
149  167  139  148  1.02.0603
MPSPPins
Michael Oettl (Rot-Weiß Hirschau)
157  148  147  148  1.03.5600
Johannes Arnold (KC Schwabsberg)
137  146  134  148  0.00.5565
Thomas Immer (Rot-Weiß Hirschau)
152  137  160  126  0.00.0575
Stephan Drexler (KC Schwabsberg)
187  174  161  142  1.04.0664
Bastian Baumer (Rot-Weiß Hirschau)
141  141  152  163  0.01.0597
Daniel Beier (KC Schwabsberg)
157  181  162  161  1.03.0661
Robert Rösch (Rot-Weiß Hirschau)
133  164  162  147  0.02.0606
Tim Brachtel (KC Schwabsberg)
172  150  151  151  1.02.0624
Patrick Krieger (Rot-Weiß Hirschau)
140  159  166  185  1.04.0650
Michael Schlosser / Lukas Prickler (KC Schwabsberg)
130  156  135  122  0.00.0543
Daniel Rösch (Rot-Weiß Hirschau)
159  137  170  135  0.02.0601
Stefan Zürn (KC Schwabsberg)
149  167  139  148  1.02.0603

Postgame
Game over! Final Score: 2.0:6.0
Running
Wechsel Schwabsberg Wurf 67 Prickler für Schlosser
Nach einer starken zweiten Bahn (174) holt sich Drexler den Bahnrekord über die Bahnen 3 und 4 mit 361 Kegeln!
Livecast started!
Neuer Bahnrekord auf Bahn 4: 187 Kegel von Stephan Drexler!
Pregame


10/31

Schwabsberg: Auswärts im Pokal
Eines von zwei Erstliga-Duellen ist die Partie RW Hirschau gegen den KC Schwabsberg, das andere bestreiten der SKV Rot Weiß Zerbst und der SKK Chambtalkegler Raindorf. Hirschau qualifzierte sich für den 3. Spieltag mit einem 7 : 1 (3482:3384) gegen den KTV Zeulenroda. Können die Mannen um Stephan Drexler ihr Auswärtsschwäche ablegen, gibt es in Hirschau sicherlich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem die Tagesform die Entscheidung bringen wird. Mit einem Heimschnitt in der Liga von 3620 Kegeln konnten die Oberpfälzer bisher nur ein Spiel erfolgreich absolvieren. Bei der Begegnung auf den KC-Bahnen konnten die Ostälbler einen deutlichen Sieg einfahren. Aber wie auch in den anderen Sportarten haben die Pokalspiele ihre eigenen Gesetze, sodass man von Überraschungen nicht befreit sein wird. „Wir wollen in die nächste Runde des DKBC-Pokales einziehen, daher werden wir alles daran setzen, um in Hirschau erfolgreich zu sein“, so Mannschaftsführer Stephan Drexler.


Information

Starts at

Last Updated


Reporter